brementweet

Just another WordPress.com site

#Bremen – Solidarität mit Laye Condé† “Eine Tat, ein Toter, keine Täter?

#Bremen – Solidarität mit Laye Condé†

"Eine Tat, ein Toter, keine Täter?

#Waterboarding in #BREMEN und #Scherf ist sich keiner #Schuld bewusst?

Henning Scherf wird 75, ihm geht es gut, seine Veranstaltungen mehren Scherf ‘s Vermögen, munter scherzend und herzend trinkt er warmes Wasser und wir……..?

jbkkGYxc918Ext_e.jpgjycRnH3UCxyd3_e.jpg

Wir trauern um Laye-Alama Condé †, der am 7. Januar 2005, an einem zwangsweise durchgeführten polizeilichen Brechmitteleinsatz gestorben ist.

Laye-Alama Condé † aus Sierra Leone, der seit Jahren hier in Bremen lebte, wurde am späten Abend des 26.12.2004 im Viertel von einen zweiköpfigen zivilen Kommando der Polizei verhaftet und unter Verdacht des Drogenbesitzes in das Polizeirevier Vahr verbracht. Dort wird Laye-Alama Condé von den beiden Polizisten gewaltsam auf eine metallene Untersuchungsliege gefesselt (beide Füße fixiert mit Kabelbindern, linke Hand mit Handschellen an die Untersuchungsliege).
Wie mittlerweile durch ein zweites Gutachten eindeutig belegt ist (Weser-Kurier, 26.11.05), starb Laye-Alama Condé an den Folgen der gewaltsamen Brechmittelvergabe. Er erstickte aufgrund der großen Menge an Wasser, die von Igor Volz, dem Arzt des ärztlichen Beweissicherungsdienstes (Leitung: Michael Birkholz), unter Zwang mittels einer Sonde in seinen Magen gepumpt wurde und die seine Lungen überflutete.

Laye-Alama Condé ist in den Räumen der Bremer Polizei grausam gequält und ertränkt worden.

Das war #Folter:

Der Polizeiarzt Igor V. hatte Ende 2004 in Bremen dem mutmaßlichen Drogendealer Laye Alama Condé Brechsirup und literweise Wasser per Schlauch eingeflößt, um verschluckte Kokainkugeln als Beweismittel sicher zu stellen. Dabei geriet Wasser in seine Lunge. Obwohl der 35-jährige bewusstlos wurde, setzte der Arzt die Maßnahme fort. Der Mann starb 11 Tage später, ohne je wieder das Bewusstsein erlangt zu haben.

Laye-Alama Condé: #Bremer #Brechmittel-Fiasko (war durchgreifend rechtsfehlerhaft und falsch) wurde eingestellt?

Links:

http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Gericht-stellt-Brechmittelprozess-ein-_arid,700164.html

https://www.antifainfoblatt.de/tags/laye-alama-cond%C3%A9

via SerpaMedia

Advertisements

November 18, 2013 - Posted by | Uncategorized

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: